Mystikum

Baalbek
 
baalbek
 
Baalbek in Libanon, in dieser Region befinden sich gewaltige Megalithen in der Nähe eines römischen Jupitertempels, der auf einem riesenhaften älteren Fundament steht. Allein dieses Fundament, die „Terassen von Baalbek“ genannt, ist stattliche 13 Meter hoch.
Der größte bearbeitete Steinblock wird „Stein des Südens“ oder „Midi“ genannt und liegt einsam und verlassen unweit der Anlage. Das ermittelte Gewicht des „Midi“ liegt bei rund 1.211 Tonnen. Selbst heute, also etwa 4000 Jahre später mit modernsten Autokränen wären wir nicht in der Lage, den „Midi“ zu transportieren, so wie es die Baumeister Baalbeks offensichtlich einst getan haben.
 
Lies mehr darüber im Mystikum-Magazin:
Ausgabe 49
 
 
Baum des Lebens
 
baum.des.lebens
 
Der Lebensbaum ist ein altes kabbalistisches Symbol und stellt ein Diagramm des menschlichen Bewusstseins und des kosmischen Lebens dar. Kaum ein anderes Symbol enthüllt so viele Gesetzmäßigkeiten der mikrokosmischen und makrokosmischen Wirklichkeit. Jede einzelne Sphäre ist ein Abbild der einen Kraft, die im Menschen und in der Welt durch die Göttlichkeit ausgedrückt wird. So gesehen ist der Lebensbaum ein Abbild des Göttlichen, sowie ein Abbild wie das Göttliche durch den Menschen wirkt. Der Lebensbaum der Kabbalah ist also auch eine Landkarte, die dem Menschen hilft durch das Labyrinth zum Innersten und Höchsten zu gelangen.
 
Lies mehr darüber im Mystikum-Magazin:
Ausgabe 10
 
 
Das Lexikon wird laufend ertweitert, wir bitten um etwas Geduld.