Wilfried Stevens

Stevens
 
Wilfried Stevens (*27.Februar 1960 in Düsseldorf, † noch unbekannt)
 
Mein Hobby ist die journalistische Arbeit und die Schriftstellerei…
 
Ausbildung, Studienlehrgang und Tätigkeit in Datenverarbeitung und Online-Medien bis heute…
 
Seit Mitte der 1970er Jahre betätige ich mich schriftstellerisch und habe über 200 Beiträge mit folgenden Themenbereichen in diversen Journalen, Zeitschriften und Vereinshefte veröffentlicht, die in den Ländern Deutschland, Namibia, Österreich und der Schweiz erschienen:
 
Altertum, Archäologie & Paläontologie, Entdecker & Erfinder von der Antike bis Mittelalter, Ausserirdisches Leben, Raumfahrt & Weltraum, Mythen, PALAÖ-SETI & Sagen sowie Technik & Wissenschaft. So u.a. in den deutschsprachigen Zeitschriften Efodon, Magazin 2000, Mysteria und Sagenhafte Zeiten. Dazu unternahm ich im Laufe der Zeit eigene Studienreisen nach Europa, Nordafrika, Namibia, China, Nepal, Indien und Südostasien, wobei die Aufzeichnungen meines Gross-Onkels, der in den 30er und 40er Jahren an mehrere Studienreisen nach Kaukasus, Nordindien, Tibet, Himalaya und Antarktis teilnahm, mich wesentlich in meiner Betrachtungsweise zur Zivilisationsgeschichte veränderte. Mitgliedschaften in Organisationen & Vereinen unterstützten dabei meine schriftstellerische Arbeiten ebenso wie diverse Archäologie- und Paläo-Seti-Freundeskreise bzw. Arbeitsgruppen. Ab Mitte 2001 erfolgten, für alle Themenbereiche, die ersten Veröffentlichungen im Internet, und ab 2004 verstärkt auch in Foren. Seit 2008 Zusammenarbeit mit onlinezeitung24.de und weiteren online-medien.
 
 
Durch die Ehelichung mit einer Thai konzentrierten sich meine journalistische Tätigkeiten und Studienreisen ab 1988 mehr auf Buddhismus, Thailand und Südostasien. Im Jahre 1992 gründete ich mit meinem Freund Axel Ertelt, ebenfalls, mit einer Thai verheiratet, die Zeitschrift Siam-Journal. Alle Informationen dazu unter SIAM-JOURNAL. Zwischen 2004 – 2006 arbeitete ich mit der GDCF Düsseldorf (Gesellschaft für Deutsch-Chinesische Freundschaft e.V.) zusammen, und veröffentlichte einige Beiträge zum Thema China in der Vereinszeitschrift Drachenpost. Von 01.01.2004 – 31.12.2012 war ich Mitbegründer und Mit-Autor der Webseite Thaipage.ch. Am 01.01.2010 gründete ich die eigene Webseite Thai9. Alle Informationen dazu unter Webseite THAI9.de. Von 1988 – 2015 schrieb ich alleine nur zu den Themen Buddhismus, Thailand und Südostasien weitere rund 250 Beiträge.
 
 
So wurden bisher rund 450 Abhandlungen, Artikel und Beiträge in den genannten Themenbereichen in unterschiedlichsten Journalen, Zeitschriften, Internet-Portalen, Foren und eigenen Webseiten veröffentlicht, auch unter Pseudonym. Nachdem ich meine alte Webseite Thai9.de beendet hatte, konzentriere ich mich seit 2015 wieder mehr zu den Themen Altertum, Grenzwissenschaften und Paläo-Seti hin. Neue Beiträge werden einige Zeit, als Hinweis, mit „NEU“ gekennzeichet.
 
 
Kontakt:
Internet: wilfriedstevens.jimdo.com

Artikel im Mystikum-Magazin:

Wilfried Stevens

Juni-Ausgabe 2017
Die Mistel -
Pflanze der Heiler und Zauberer

Wilfried Stevens

März-Ausgabe 2017
Archäologie auf dem Mond

Wilfried Stevens

November-Ausgabe 2016
Dachwurz – Die Zauberpflanze